Fresco raum

GALERIE

Wintergarden

GALERIE

Konferenzraum

GALERIE

Catering

GALERIE

Fehler
  • JFolder::create: Der Pfad ist nicht in den „open_basedir“-Pfaden!

Unsere Geschichte in der Nussschale

Das Haus Fortuna, in dem sich das Restaurant Budavári Mátyás (Matthias) und Veranstaltungszentrum befindet, verfügt über eine besonders reiche geschichtliche Erbe. Auf dem Platz des jetzigen Restaurants standen 3 Wohnhäuser im Mittelalter, die Paläste wurden von Personen, die zum König Mátyás nahe standen, bewohnt.

Das Gebäude unter András Hess Straße 4 war im Besitz von László Karai, der András Hess, einen aus Deutschland stammende Drucker während seiner Reise in Rom kennen lernte und lud ihn im Frühling 1471 nach Ungarn ein. In diesem Haus war die erste Druckerei von Ungarn zu finden, wo die Erfindung von Johannes Gutenberg eingesetzt wurde.

Nach den Vorbereitungsarbeiten beendete András Hess das erste gedruckte Buch von Ungarn am Vorabend zu Pfingsten 1473, dessen Titel Chronik von Buda, also „ Chronika Hungarorum” war.

Der Gebäudekomplex wahrt die Stimmung und die architektonischen Elemente des 14. Jahrhunderts immer noch, so zum Beispiel die Sitzkabinen der alten Toreinfahrten oder die typischen Fensterrahmen. Die Gäste und Besucher können hier eine wirkliche geschichtliche Zeitreise erleben.

Das Restaurant Budavári Mátyás befindet sich im Zentrum des Burgviertels, in der Nachbarschaft der Matthias Kirche und des Hotels Hilton.